Schaubericht: Gruppen und HSS von SV- Wiener und Budapester Tümmler am 14.11. - 15.11.2015 in Rheinberg.

Am 14.11. bis 15.11. 2015 fand unsere Gruppen und HSS von Wiener und Budapester Tümmler in Rheinberg auf der 120. Rheinische Landesverbandschau statt. Präsentiert wurde 136 Wiener , Budapester und Altösterreichische Tümmler in der Erwachsenenklasse und 10 Wiener Tümmler Blau mit Sch. Binden in der Jugendabteilung. Für die Züchter war dies einer der Höhepunkt unserer Schausaison.Auf der Ausstellung unter der Leitung von Herr Wolfgang Terwege wurden wir sehr herzlich aufgenommen. Herzlichen Dank für die bereitgestellten Rheiberger Bänder und LV- Medaillen sowie für Wiener und Budapester Tümmler der höchste Auszeichnung ,, Der Rheinlandstern". Die amtierenden SR W. Meyer und Witte Lutz hatte keine leichte Aufgabe aus der sehr guten Tieren die besten herauszufinden. Sie konnten 9-mal die Note ,,Vorzüglich ,, und 16 x HV Note vergeben.Es ist Beweis für den erfreulich hohen Zuchtstand unserer Rassen in vielen Farbschlägen.

Erringen des Rheinlandsterns:

A.Oldak auf Budapester Kurze Tümmler schwarz 0.1 alt V-97 SVB.

Rheinberger Band:

Alfred Böhm auf Wiener Tümmler blau mit Sch.Bin. 0.1 Jung V-97

Alfred Böhm auf Wiener Tümmler schwarz 0.1 Jung V-97.

Manfred Schüder auf Wiener Tümmler belatscht- schwarz 0.1 Jung V-97.

SVB:

Jürgen Siefert auf Budapester Kurze -schwarz-geganselt 1.0 alt V-97.

Alfred Böhm auf Wiener Tümmler schwarz 0.1 Jung V-97 .

A.Oldak auf Budapester Tümmler schwarz 0.1 alt V-97.

LVM:

Steffen Kraus auf Wiener Tümmler - farbgestorcht -gelb 0.1 Jung V-97.

Manfred Schüder auf Wiener Tümmler belatscht -blau 1.0 alt V-97.

RE 10.

Reinhold Gross auf Wiener Tümmler -rot 1.0 alt HV-96.

Jürgen Siefert auf Wiener Tümmler belatscht -gelb 0.1 Jung HV -96.

Wir hatten eine sehr schöne Gruppen und HSS mit tollen Tieren erlebt. Natürlich gab es auch Schatten, und leidenschaftliche Gespräche warum so viele Züchter aus unsere SV den Weg zu unserer HSS nicht gefunden haben.

1. Vorsitzende Gr. Rheinland

Andreas Oldak.

« Zurück zur Übersicht