Protokoll Jahreshauptversammlung 2014.

                                Protokoll Jahreshauptvesammlung 2014.


                                     Protokoll der Jahreshaupversammlung des Sonderzuchtvereins der Wiener und                                                  Budapester Tümmler Gr. Rheinland in Mönschengladbach am 4.10.2014.

 

                                     Beginn:11.00Uhr                                                Ende 16.00Uhr

                                     Ort; Vereinsheim Kleintierzuchtanlage Mönschengladbach.

 

Tagesordnung.

1.Begrüßung und Regularien,Feststellung der Anwesenheit sowie Beschlussfassung der Tagesordnung.

2.Totenehrung.

3.Genehmigung der Niederschrift JHV -2013.

4.Jahresbericht des 1.Vorsitzender.

5.Bericht des Zuchtwartes.

6.Kassenbericht/Bericht der Kassenprüfung, Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

7.Wahlen:1.Schriftführer.

8.Aufnahme neuer Mitglider.

9.Haupt und Gruppenschau ,4.RBES für Wiener und Budapester Tümmler in Wels/Österreich.

10.Anträge und Wünsche.

11.Verschidenes /Ehrungen.

12.Jungtierbesprechung mit anwesenden Preisrichtern.

1.Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Andreas Oldak eröfnete die Versammlung und hieß alle Willkommen.

Zu Beginn wurde die Anwesenheit schriftlich erfasst.

2.Die Tagesordnung wurde mit allen Teilnehmern beschlossen.

Leider Verstarb unser seit 1968 angehöriges Mitglied Manfred Ecklof im Alter von 76 Jahren.Eine Trauerphase wurde durch unsern Zuchtfreund und 1.Vorsitzender A.Oldak eingeleitet..

3. Genehmigung der Niderschrift der JHV 2013.

Die Verlesung des Protokolls der JHV 2013 entfiel mit Einstimmung alle Anwesenden auf Grund des engen Zeitplanes, dieses wurde jedoch vorab in Verbindung mit den Meldepapieren an alle Mitglieder versand.

4/5.Jahresbericht des 1.Vorsitzender,Bericht des Zuchtwartes.

Für SV-gr.Rheinland Austellungs Jahr 2013. war sehr erfolgeich. Auf der Hauptsonderschau in Gnoien mit 48 Tieren waren wir vor Ort gut vertreten.

Auszeichnungen gingen an Zuchtfreunde:

H.Wazinski-Goldene VDT-Nadel

E.Luh Goldene SV-Nadel

R.Kemper Silberne SV-Nadel

Auf der 62 VDT -Schau im Dezember 2013 stellten wir 70 Tauben aus.

Deutscher Meister wurden:

H.Wazinski auf Budapester Kurze Tümmler in Schwarz und Weiß

A.Oldak auf Budapester Tümmler Gestorcht.

Die 60 jährige Jubiäumsschau 2013 der Gruppe Rheinland auf der 4.Revirschau am 11.12.Januar 2014 in der Dortmunder Westfallenhalle war für SV der Höhepunkt.

Die Jubiläumsband haben erreit:

F.Jagoda, A. Oldak und W.Bachhoven

Danksagung erfolgte an die Veranstalter und Preisrichter.

6.Bericht der Kassierer und Kassenprüfer/Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

Kassierer H.Wazinski gab die Einnahmen aus 2013 sowie den aktuellen Kassenstand bekannt.

Die Kassenprüfung erfolgte durch M.Haack und R.Kemper.

Die Entlastung des Vorstandes sowie des Kassierers wurde einstimmig beschlossen.

7.Wahlen.

Die Neuwahlen eines Schriftführers stand an .Leider hatte Herr E.Luh sien Amt als 1. Schriftführer niedergelegt. Hierfür wurde nun Martin Jagoda vorgeschlagen.

Das Wahlergebnis viel einstimmig aus.

8.Aufnahme neuer Mitglieder.

Die zahlreiche Anträge auf Mitgliderschaft in unsere Gruppe warensehr erfreulich.

So traten Bei:

Oliver Mesche, Detlef Zimmermann, Yvan Kielich, und Alfred Böhm .

Alle neuen Mitglieder wurden einstimmig Aufgenommen.

9.Haupt-und Gruppenschau sowie 4. RBES von Wiener und Budapester Tümmler in Wels

/Österreich.

Meldebögen für die Haut-und Gruppenschau sowie auf EE-Schau in Wels am 20-21.12.2014 wurden ausgelegt.

10. Anträge und Wünsche.

Herr. M.Haack stellte Antrag auf getrennte JHV des SV Wiener und Budapester Tümmler Gr.Rheinland /SV Altstämmer u. Weißköpfe Gr.West.

Nach Abstimmung für den Antrag wurde noch der Termin für die nächste JHV. der Gruppe Rheinland auf den 7.03.2015. um 14.00Uhr bestimmt.

Die gemeinsame Versammlung beider SV mit Jungtierbesprechung im September kommenden Jahres finden wie gewohnt statt. Herr H.Wazinski wies auf die Anwesenheit der Priesrichter auf Ausstellungen beim Einsetzen der Tieren hin und die damit in Frage zustellende neutrale Bewertung.

Hierzu wurde bereits während der kurz zu vor durchgeführten JHV des Hauptvereins über einen neuen Beschluss Auskunft gegeben der die Anwesenheit der Preisrichter während bestimmter Phasen der Ausstellung vorgibt.

11. Verschidenes.

2 Ehrenbänder werden vergeben davon 1. für Kurz und 1.für Mittelschnäbler mit der höchsten Gesamt durchschnittlichen Punktzahl aus der Gruppenschau der 119.Rheinischen Landesverbandsschau und der Hauptsonderschau der 63.VDT-Schau in Ulm.

       Jungtierbesprechung.

Da gleich JHV von Hauptvereins und gr.Rheinland am gleichen Termin stattfanden,waren die Zuchtfreunde zahlreich Erschienen. Dem entsprechend wurde die Jungtierbesprechung in 3 kleineren Gruppen durchgeführt.Anwesende Preisrichter A.Oldak, W.Bachhoven,O.Mesche, und W.Meyer Begutachteten ca.100Tauben. Neumitglied D.Zimmermann zeigte ein vorzeigbare Gruppe Altösterreicher Tümmler in schwarz,blau und blaugehämmert.

S.Kraus überraschte mit einer Seltenheit:2 Wiener Tümmler Gelb gestorcht.Wertvolle Tiere dieses Farbschlages,leider zeigten sie etws offene Augen. Im Auge lagen gerade die Stärken des Blauen Wieners, Schneeweiß mit sehr kleiner Pupille. Der schwarze Budapester mit schwarzen Schnabel überzeugte ebenfalls bis auf die etwas helle Maske.

F.Rüdiger zeigte 8 Wiener Kurze in Blau und Schwarz gespitzten. Kritik gab es vereinzelt für Schnabellänge,fehlende Substanz ,oder etwas gesenkten Schnabel. Einige Köpfe sowie die Standhöhe wurden hervorgehoben.

F.Jagoda zeigte Budapester in Schwarz,Weiß, Gelb ,Schimmel und Budaer Blau m.sch.Schnabel sowie ein Tier dessen Farbschlag nicht mehr definierbar war jedoch sehr gute Rassenmerkmale hatte.

Den beiden weißen fehlte es an Standhöhe. Die schimmel und Budaer Blau waren in Top Qualität vor allem eine schimmel Täubin war in Figur ,Kopf und Körperbau herausstehend ,hatte leider eine Weiße Feder im Schwanz.

M.Jagoda war mit 2 belatschten Wiener Tümmler in Blau vertreten.Stand und Haltung gefielen, geachtet sollte auf die Farbe die an den Schenkeln schon aufgehellt war.

Harald Wazinski mit glattfüßigen Wiener Tümmler in Schwrz und Blau zigte gestigene Qualität. Neu dazu kam in diesem Jahr der Farbschlag Rot . Die 2 Tiere zeigten stärken in Figur und Halslänge.

A.Oldak zeigte gute Zuchterfolge bei den 6 Gelben Budapestern darunter auch erfolgreiche Kreuzungen mit weißen. Die 3 schwarze Tiere zeigten die gewünschten Köpfe und bis auf eine Ausnahme helle Augenränder, bei diesem waren die Ränder etwas rot so wie der Schnabel etwas dunkler.

H.Wazinski ebenfalls mit Budapester ,in gestorcht mit breiten sowie markanten Köpfen. Die weißen zeigten vereinzelt noch Kreuzungsprodukten aus dunkelhäutigen, 4 Schwarze und 2 Blaue zeigten Figur, Schmale lange Hälse und aufrechte Körperhaltung.

Hr.Gross präsentierte weße Wiener Tümmler, glattfüssig aus ersten Kreuzungen mit weißen Stralsunder.

W.Bachhoven präsentierte uns seine Elbinger Weiköpfen in schwarz, sowie Altstämmer in Gelb mit und ohne Haube.

 

M.Jagoda

1.Schriftführer

 

 

« Zurück zur Übersicht